Professorin Dr. Waltraud Holl-Giese

Zimmer: B 225

Telefon: (0 71 41) 140-417

Fax: (0 71 41) 140-434

e-mail:

holl-giese_waltraud@ph-ludwigsburg.de

 

Sekretariat Frau Steimle

Tel.: 07141/140-398

 

Professorin für die Didaktik des Sachunterrichts im sozialwissenschaftlichen Bereich (seit 1997);

Leiterin der Abteilung Sachunterricht/Sozialwissenschaft im Institut für Sozialwissenschaften

 

Vita

1972 – 1975 Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (Lehramt an Grund- und Hauptschulen, Stufenschwerpunkt Grundschule, Wahlfach Geschichte, Beifach Deutsch, Ergänzendes Studienfach Evang. Theologie).

1975 – 1977 Zweite Ausbildungsphase an der Grund- und Hauptschule Sersheim und der Grundschule Vaihingen/Enz-Riet mit dem Abschluss der Zweiten Dienstprüfung für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen.

Ab Herbst 1977 Tätigkeit als Lehrerin an der Grundschule Vaihingen/Enz-Riet; berufsbegleitende Ausbildung zur Beratungslehrerin; ab 1983 Schulleiterin der Grundschule Vaihingen/Enz-Riet.

1978 Gasthörerin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg; ab 1979 Diplomstudium, Studienrichtung Schulpädagogik; Diplompädagogin seit 1986.

1987-1992 Leitung des regionalen Arbeitskreises Landeskunde/Landesgeschichte Vaihingen an der Enz im Staatlichen Schulamt Ludwigsburg; ab 1988 Mitglied der Regionaljury Stuttgart der Körber-Stiftung Hamburg zum Schülerwettbewerb Deutsche Geschichte (um den Preis des Bundespräsidenten).

1988-1992 Promotion (Dr. paed.) an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Fachbereich IV.

1992 Abordnung an die Wilhelmschule (Grundschule) Ditzingen als kommissarische Schulleiterin, ab 1993 Rektorin dieser Grundschule.

Ab 1993 Lehrauftrag zu fächerübergreifenden Projekten im Sachunterricht an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Fachbereich I.

Im Herbst 1995 Abordnung an die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg als Rektorin (auf der Stelle einer Akademischen Rätin) im Institut für Erziehungswissenschaft, Abt. Sachunterricht.

Seit 1. Oktober 1997 Professorin an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg für Didaktik des Sachunterrichts im sozialwissenschaftlichen Bereich.

Von 1998-2000 Frauenbeauftragte der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

 

Arbeitsschwerpunkte

 

Interkulturelles und globales Lernen, demokratisches Lernen, historisches Lernen im Sachunterricht; Mitarbeit im Forschungsprojekt „Weltbild“ der Abteilung Geographie; verantwortlich im Forschungs- und Nachwuchskolleg „Umweltbildung in der Grundschule im Kontext nachhaltiger Entwicklung“ für den sozialwissenschaftlichen Bereich.

 

Veröffentlichungen zu Fragen des historischen und demokratischen Lernens, u.a. zum Geschichtsbewusstsein, zur Holocaust-Thematik in der Grundschule, zum Themenbereich ‚Familie‘ im Sachunterricht und zu Oral History-Projekten.

 

Aktuelle Projekte

 

-          Seit 1999 Mitarbeit im Projekt „Aufbau eines „Weltbildes“ bei Schülern und Schülerinnen im schulischen und außerschulischen Bereich und seine Beeinflussung durch den Geographieunterricht“. Dadurch wurde das Projekt auf den Bereich der Grundschule ausgedehnt.

-          Forschungs- und Nachwuchskolleg „Umweltbildung in der Grundschule im Kontext nachhaltiger Entwicklung“

 

 

Publikationen