Otto Herz, Hansjörg Seybold, Gottfried Strobl (Hrsg.):

Bildung für nachhaltige Entwicklung – Globale Perspektiven und neue Kommunikationsmedien

Verlag Leske + Budrich

Erscheinungsjahr: 2001
Seiten: 455
Preis: 24,90 EUR; 25,60 EUR (Österreich); 43,00 SFr
ISBN: 3-8100-3140-2

 

 

Inhalt

Ernst Ulrich von Weizsäcker

Grußwort

Gottfried Strobl

Schritte zu einer Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine Einführung zu diesem Band

1. Grundlegende Zugänge

Gerhard de Haan

Was meint „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und was können eine globale Perspektive und neue Kommunikationsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung beitragen?

Otto Herz

Agenda 21 und globale Partnerschaft - Elemente der Entwicklung von Schulen

Hansjörg Seybold

Leitbilder nachhaltiger Entwicklung und ihre Bedeutung für globales Lernen

Ludwig Huber

Anfragen an das Konzept einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Annette Scheunpflug

Die globale Perspektive einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Klaus Boldt

Neue Kommunikationsmedien und globale Entwicklung

Malcolm Plant

An Integrative Approach to Education for Sustainable Development

2. Überlegungen zu einer Globalen Dimension

Markus Vogt

Entwicklung, Zukunft und das Ethos globaler Gerechtigkeit

Erika Stückrath

Globale Gerechtigkeit als Element nachhaltiger Entwicklung – Implikationen und Widersprüche

Brigitte Holzer

„Globalisierte Ökonomie und globale Partnerschaft“

 Eine andere Sozialisationsbotschaft: Subsistenz an der Schule

Vera Dittgen

Kokos auf den Philippinen: Subsistenzwirtschaft als Überlebenschance

Werner Hennings

Global Players – Local Actors

Globales Lernen im Wechsel der Perspektiven am Beispiel der Regenwaldabholzung in Ghana

Julia Salden

Globale Partnerschaft – konkrete Erfahrungen und Reflexionen einer ehemaligen Schülerin

Heike Molitor

Globales Lernen und kulturelle Vielfalt

Tilman Rhode – Jüchtern

Wir leben in verschiedenen Welten – Perspektivenwechsel als Kommunikationsmedium

3. Der Beitrag neuer Kommunikationsmedien

Rolf Schulz

Vernetzen lernen – die neuen Kommunikationstechnologien im Kontext einer Bildung für Nachhaltigkeit

Jörg-Robert Schreiber

Globale Perspektive und neue Kommunikationsmedien: Elektronische Kommunikation und internationale Vernetzung

Arjen Wals / Frits Hesselink

ESDebate

Internet Discussion on Education for Sustainable Development

4. Beispiele der Umsetzung in die schulische Praxis

Klaus-Dieter Lenzen

Agenda 21 – Schwer vermittelbar?

Wie knüpft die Grundschule an das Konzept der nachhaltigen Entwicklung an?

Rainer Wittmann / Gerd Heitmann  / Uwe Krawinkel

Kooperationen in der Sekundarstufe I und II: Videokonferenz über Fließgewässeruntersuchungen und Erfahrungen mit einer Schulkooperation

Gisela Feurle / Georg Krieger / Irene Below  / Janis Somerville  / Pip Cozens

Kunst, Kultur und Sprache als Medium globaler Verständigung
Andreas Fischer

Kristallisationspunkte von Nachhaltigkeit – Herausforderungen  für die berufliche Bildung 

Michael Kalff

MIPS für Kids: Mit Kindern neue Wege wagen

Wilfried Buddensiek

Nachhaltiges Leben lernen: „Mirow 21“

Dorothea Werner – Tokarski

Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda

Harald Kleem

Anforderungen an Schulpartnerschaften und Kooperationsprojekte

5. Arbeiten in Netzwerken und übergreifenden Kooperationen

Falk Bloech

„Weltweite Projekttage“ und Partizipation von Schülerinnen und Schülern

Renate Krollpfeiffer-Kuhring

Ein Netzwerk entsteht – Hamburg weltweit

Armin Koch

Umweltschule in Europa

Hans-Jürgen Müller / Arno Mühlenhaupt  / Günter Winkelmann

Integrierte Gesamtschule Mühlenberg - Ein Schule-Energie-Zentrum für die Region

Cornelia Gräsel / Hansjörg Seybold

Die Chats in GLOBE: Ein gelungenes Beispiel globaler Kommunikation?

Rolf Schulz

Agenda macht Schule

Benno Dahlhoff

Einbindung von Schule und Unterricht in den Prozess der Lokalen Agenda 21

Wilhelm Roer

Netzwerk Agenda 21 und Schule

Birthe Zimmermann

The Baltic Sea Project

6. Internationale Aspekte und Berichte aus Ländern

Traugott Schöfthaler

Vom additiven Wertkonsens zur Bildung für das 21. Jahrhundert  - Die internationale Entstehungsgeschichte des Globalen Lernens
Traugott Schöfthaler

Die deutsche Wirtschaft fördert das Umweltbildungsprogramm der UNESCO

Anna Fochi

The State of Education for Sustainable Development in Italy

Karl Böhmer

Stand der Umweltbildung in Chile

Regula Kyburz-Graber

Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schweiz

Dorcas Otieno

Education for Sustainable Development

Experiences from Kenya

7. Reflexionen und Reflexe

Manfred Brandt

Was hat ein Stück Baumstamm mit einem Computer zu tun?

Umweltbildung zwischen Nachhaltigkeitskonzept und Mitweltorientierung

Thomas Vogel

Das Streben nach dem Maß der Natur

Grundgedanken einer naturgemäßen Bildung

Katharina Wolf

Welche Sozialisationsbotschaften können an Schulen die „Nachhaltigkeit“ systemimmanent verankern?

Jens Winkel

Zwischen Naturerfahrung und Sinnbasteln

Gesine Hellberg-Rode

Ökologische Grundbildung als Voraussetzung für den Umgang mit komplexen Umweltphänomenen

8. Literatur, Unterrichtsmaterialien und Medien zur Thematik

(zusammengestellt von Sandra Endler und Gottfried Strobl)

9. Dokumente zur Tagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

10. Autorenverzeichnis